Geschichte



Die Gründung:

Am 7. Mai 1965 wurde der Klub von einigen sangesfreudigen Männern im Rest. Rössli St.Gallenkappel gegründet.

Die Gründer waren: Artho Ernst St. Gallenkappel
  Artho Franz Jona
  Blöchlinger Willy Rüeterswil
  Rüegg Alois Rüti
  Rüegg Joseph St. Gallenkappel
  Rüegg Hans Ricken
  Rüegg Anton Neuhaus
  Wild Alex St. Gallenkappel
  Oberholzer Josef Ernetschwil
  Landolt Alois Ernetschwil

Der erste Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

  Präsident:   Artho Franz Jona
  Kassier: Rüegg Josef
  Aktuar: Wild Alex
  Vizepräsident: Rüegg Anton
  Beisitzer: Blöchlinger Willy
         

Als erster Dirigent konnte Herrn Walter Frei, Wald verpflichtet werden. Der Dirigentenlohn wurde auf Fr. 60.00 pro Monat festgelegt.

Auch wurde vereinbart, dass jedes Mitglied monatlich einen Beitrag von Fr. 7.00 dem Kassier überreicht.

Es wird beschlossen, wöchentlich eine Probe abzuhalten, die Erste am 31. Mai 1965 im Rest. Rössli in St. Gallenkappel.

Anschliessend an die Gründungsversammlung wird das schöne Lied „Chüechligschmack" gesungen.

Am 5. und 7. November kann dank dem unermüdlichen Einsatz aller Klubkameraden schon das erste „Kränzli" mit dem Dreiakter „de Früelig im Buechehof" erfolgreich über die Bühne gehen. (Die Arbeit bringt den Lohn,
Die Gemütlichkeit den Gönner!)

Ende 1965 können schon 2 neue Sängerkameraden, Jakob Felber und Josef Rüegg in den Klub aufgenommen werden.

1966:            Anschaffung der ersten Tracht; Berner Mutz mit grüner Einfassung
1971:            Beitritt zum NOSV
1974:            1. Teilnahme an einem grossen Jodlerfest, am NOSV Fest in Schaffhausen mit dem Lied 
                       "Früehligszyt" von H. Müller-Luchsinger.
1981:            1. Tonträgeraufnahmemit 2 Chorliedern und 2 Duettliedern mit Theres Müller und Matha Hasler
1986:            2. Tonträgeraufnahme mit dem Titel Jodlermesse von Jost Marty, mit Alphorn und Orgel.
1990:            Feier 25 Jahre Jodelclub Berggruess mit der Uraufführung von "Jodlersilber" von Fredy Brändli aus 
                      Kaltbrunn  (Dirigent)
1992:            Anschaffung Tenue Hirtenhemd mit einfacher Stickerei
1995:            Feier 30 jähriges Bestehen Jodelclub Berggruess und Weihe der neuen Tracht.
2015:            Kirchenkonzert zum 50-Jahre-Jubiläum in der Kirche St. Gallenkappel


Getreu dem Motto "Freude bringen beginnt mit Singen", wurden in den letzten  50 Jahren immer wieder jedes Jahr sehr erfolgreich Unterhaltungsabende mit Theater abgehalten. Die Kameradschaft steht auch Heute noch an erster Stelle. Die Kommission ist immer wieder bemüht, ein attraktives Jahresprogramm zusammenzustellen. Wir freuen uns Alle, wenn wir Ihnen  mit unseren Vorträgen eine kleine Freude machen können.

           
           
Unsere Dirigenten:                               Unsere Präsidenten:    
           
 Walter Frei Wald ZH 1965 - 1968     Franz Artho Jona 1968 - 1969   
 Edwin Jud Gebertingen  1968 - 1971    Josef Rüegg Ricken  1969 - 1970   
 Xaver Schuler Maseltrangen  1971 - 1977    Jakob Felber Neuhaus  1970 - 1986   
 Erwin Feusi Rapperswil 1977 - 1980   Andi Ricklin Ricken 1986 - 1994   
 Anton Wicki Kaltbrunn 1980 - 1986    Franz Tschümperlin    
      St.Gallenkappel 1994 - 2002  
 Fredy Brändli Kaltbrunn 1986 - 1995   Ueli Artho 2002 - 2007   
 Geri Gönitzer Schänis 1995 - 2006    Franz Tschümperlin    
 Heidi Anliker 2006 - 2008    St. Gallenkappel  2007 - 2008  
 Fredy Brändli Kaltbrunn 2009 - 2010    Franz Betschart Gebertingen  2008 - 2017  
 Philippe Delitroz Kaltbrunn 2011 - 2012     Andy Oberholzer  2017-  
 Urs Zimmermann Hombrechtikon 2013 -